Freitag, 27. Juni 2014

Der leckerste Apfelkuchen der Welt!





Meine Auflaufform ist ca. 22 x 12 cm groß (Höhe 6 cm).

Für den Teig braucht ihr:
100 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
1/2 P. Vanillezucker
1 Eigelb (wenn ihr die Menge für eine größere Form verdoppelt, könnt ihr einfach 1 ganzes Ei nehmen)
150 g Mehl
1/2 Teel. Backpulver

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten. Mit 2/3 des Teigs die Auflaufform auskleiden und das restliche 1/3 auf einem Backpapier für den Deckel in der Größe der Form ausrollen.

Für die Füllung:
3 Äpfel
100 g Zucker (oder je nach Geschmack auch weniger)
1 Teel. Anis

Die Äpfel erst in Spalten, dann in Stückchen schneiden. In einer Schüssel mit dem Zucker und dem Anis verrühren und in der Auflaufform verteilen. Den Teig-Deckel auf die Äpfel legen und das Backpapier abziehen. Den Deckel mit einer Gabel ein paar Mal einstechen.
Die Auflaufform in den kalten Ofen stellen und den Ofen auf 180-200 Grad (Ober/Unterhitze) aufheizen. 50-60 Minuten darauf warten, daß der geniale Apfelkuchen endlich fertiggebacken ist und nach ca. 10 Minuten Ruhezeit mit Puderzucker bestreuen.
*************************************************************
Jetzt höre ich euch schon sagen: "Iiiiihhh, wer mag denn Anis???"
Ja, ich weiß, Anis schmeckt gräßlich! Ich mag ihn auch nicht, aber in diesem Kuchen stört er überhaupt nicht. Im Gegenteil, die Kombination mit den Äpfel ist einfach toll!
Also gleich loslaufen und Anis kaufen...

Ich wünsche ein schönes Wochenende mit dem leckersten Apfelkuchen der Welt!
:O)

Montag, 23. Juni 2014

MakroMontag #59

Ein Bilderrätsel - Was ist das?


Nein, es ist kein Sägeblatt einer Kreissäge, sondern...


... eine riesige Washingtonia-Palme in meiner Lieblingsstrandbar in Acharavi auf Korfu!!!
:O)

Mehr Makros gibt es bei glasklar & kunterbunt

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Freitag, 20. Juni 2014

Veranstaltungstip fürs Wochenende

Habt ihr am Wochenende noch nichts vor und wohnt in erreichbarer Nähe von Hanau?
Dann hätte ich einen Tip für euch:
   

Das Gartenfest im Staatspark Wilhelmsbad

Es erwarten euch viele tolle Aussteller und ein wunderschönes Ambiente.
Wir sind gestern ganz spontan hingefahren und waren total begeistert! So begeistert, daß ich vergessen habe, ein paar Fotos für euch zu schießen...

Ein prima Wochenende, was immer ihr auch tut!
:O)
 

Dienstag, 17. Juni 2014

MakroMontag #58

Hab ich doch gestern vor lauter Begeisterung über unser Häkelbuch total vergessen, daß MakroMontag ist. Aber zum Glück kann ich ja noch nachliefern...
Also schicke ich heute die Fotos von diesem merkwürdigen Insekt aus unserem Garten in Korfu an Steffi von glasklar & kunterbunt, wo schon jede Menge coole Makro-Fotos zu bewundern sind.




Ein bischen gefährlich sieht es schon aus, oder? Was ein Glück, daß es nur ca. 2 cm groß ist. Sonst hätte ich es wohl nicht in aller Seelenruhe fotografiert.
:O)

Montag, 16. Juni 2014

Häkel-Fans aufgepaßt!

Jetzt ist es endlich da! Unser neues Buch:


Ich bin wirklich total begeistert! Ohne uns selbst loben zu wollen...  :O)


Ich liebe die Schubladenknöpfe, die Eieruhr, die Vorratsdosen und noch viele mehr... Am allerbesten gefallen mir die Fahrradklingeln! Und wie wäre es denn mit den umhäkelten Kochlöffeln als Mitbringsel für die nächste Grillparty?

Also ran an die Häkelnadeln!
:O)

Freitag, 13. Juni 2014

Habt ihr ein Herz für Granny Squares?

Seid aber nicht die großen Häkelkünstler oder wollt einfach mal was Neues ausprobieren?
Dann haben wir was Tolles für euch:
......... die neue Handarbeitstechnik mit dem Loom Maxi von PRYM .........
Dafür wickelt ihr Wolle auf ein "Gerüst" aus Holzstäbchen, den Loom Maxi, bindet das Gewickelte zur Fixierung ab und häkelt einen Rand aus festen Maschen drumherum. Das ist schon das ganze Hexenwerk.
Und jetzt kommt das Allerbeste: 
......... Am 14. Juli erscheint unser Buch zum Loom Maxi! .........


Mit vielen Schritt-für-Schritt-Fotos und detaillierten Anleitungen zeigen wir euch, wie diese neue Handarbeitstechnik funktioniert und was ihr für tolle Modelle wickeln könnt, wie z.B. Kissen, Decke, Loop, Wimpelgirlande und viele mehr.
Coole Sache, diese Wickel-Quadrate!  :O)

Mittwoch, 11. Juni 2014

Mittwochs mag ich {Mmi #60}

Letzte Woche habe ich bei einem Bummel durch Korfu-Stadt in einem der schnuckeligen, kleinen Lädchen ein Bild entdeckt. Wir konnten nicht widerstehen und jetzt hängen die grazilen Badenixen über unserem Bett.


Und weil ich dieses Bild wirklich ganz dolle mag, schicke ich es an Frollein Pfau und ihr Mittwochs-mag-ich-Fotoprojekt.
:O)

Dienstag, 10. Juni 2014

View down #37

Leider ist der Urlaub schon wieder rum und ich bin aus Korfu zurück. 
Zumindest körperlich bin ich anwesend, aber so richtig rund läuft das heute alles noch nicht. Ich glaube, meine Seele liegt noch auf der Terrasse und schaut aufs Meer...
:O)

Beim Sortieren der Fotos habe ich natürlich noch einige gefunden, die ich euch in nächster Zeit zeigen möchte.
Heute gibt es für das tolle Fotoprojekt von Kirstin von der KrümelmonsterAG das hier:


Wir haben am letzten Abend in unserer Lieblingstaverne "Maistro" in Acharavi am Strand meinen Geburtstag gefeiert. Und als Überraschung habe ich von der lieben Vaso eine Torte bekommen und alle haben mir ein Ständchen gesungen! Es war sooo schööön!
Und zum krönenden Abschluß gab es (extra für mich) noch einen tollen Sonnenuntergang:


Und zum Glück sind es nur noch 3 1/2 Monate...
:O)

Freitag, 6. Juni 2014

Bestes Zitronen-Eis der Welt!

Wißt ihr, was es hier auf Korfu in jedem Garten und zu jeder Jahreszeit im Überfluß gibt?

- - - - -   ZITRONEN   - - - - -


Aus diesen Zitronen kann man das weltallerbeste Zitronen-Eis machen! 
Und weil das Eis aber auch in Deutschland schmeckt, auch wenn die Zitronen, die ihr beim Obsthändler eures Vertrauens bekommt, sicher nicht aus Korfu stammen, verrate ich euch heute mein bisher streng gehütetes Zitronen-Eis-Rezept:

100 ml frisch gepreßten Zitronensaft
200 g Natur-Joghurt (am besten schmeckt natürlich griechischer Joghurt)
75 g Puderzucker
2 Eiweiß
1 Prise Salz

Den Joghurt, den Zitronensaft und 25 g Puderzucker gut verrühren. Wenn ihr das Eis in der Eismaschine zubereiten wollt, solltet ihr diese Mischung für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Dann die Eiweiße mit den restlichen 50 g Puderzucker und dem Salz steif schlagen, bis sich Spitzen zeigen. Den Eischnee unter die Zitronenmasse heben, bis alles gleichmäßig vermischt ist.
In der Eismaschine oder im Gefriergerät gefrieren lassen. Wenn ihr keine Eismaschine benutzt, die Eismasse immer wieder umrühren, damit sich der Zitronensaft nicht absetzt.

Laßt es euch schmecken!

P.S.: An unserem Zitronenbäumchen, das wir vor 2 Jahren gepflanzt haben, hängen jetzt 4 Zitronen - ca. 1-1,5 cm groß. Und daraus machen wir nächstes Jahr superleckeres Zitronen-Eis!
:O)

Mittwoch, 4. Juni 2014

Und wie steht`s mit Sidari?

Kennt ihr die Engländer-Hochburg im Norden von Korfu?
Der Ort ist nicht sonderlich sehenswert, aber die Sandfelsen am Canal d`amour schon. Und wenn man die vielen krebsroten Menschen aus den Fotos rausschneiden, sieht es dort sogar richtig cool aus.  :O)





Leider wird in jedem Winter wieder ein bißchen von den Sandfelsen weggespült, sodaß die Hotel- und Restaurant-Besitzer langsam um ihre Pools und Terrassen bangen müssen. 
Es wäre sehr schade, wenn schon bald nicht mehr viel davon übrig wäre...

Und wie jeden Abend gab es auch gestern wieder einen tollen Sonnenuntergang, den ich zu MY SKY #49 bei Kirstin von der Krümelmonster AG schicke.


Dienstag, 3. Juni 2014

Wart ihr schon mal in Kassiopi?

Gestern war ein prima Tag, um in Kassiopi ein bißchen am Hafen zu flanieren.






 

Zum späten Mittagessen gab es in unserer Lieblingseisdiele mit dem besten Eis auf der ganzen Insel...


... eine frische Waffel mit leckerem Erdbeer-Eis für meine bessere Hälfte und mit genialem Ferrero-Rocher-Eis für mich.
  

Und zum Abendessen bekamen wir einen hammermäßig feuerroten Sonnenuntergang serviert:
 


Schön war`s! 
:O)

Montag, 2. Juni 2014

MakroMontag #56

Keine Angst, heute gibt`s nichts Ekliges - versprochen! Unser Frühstücksgast Elfriede vom MakroMontag von letzter Woche ist unbekannt verzogen.  :O)
Stattdessen ist dieses süße, kleine Schneckli vor ein paar Tagen über Stock und Stein durch unseren Garten geschlichen.


 

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Jetzt hätte ich doch fast den Link zu Steffi von glasklar & kunterbunt vergessen! So fängt`s an...  :O)