Donnerstag, 20. August 2015

Ein neues Buch im Stall der schwarzen Schafe

Vor ein paar Tagen ist unser neues Buch erschienen:


Mein Mann nennt sie "Wolfgang-Petri-Gedächtnisbändel" (die älteren unter uns wissen, warum...), aber wir finden die Freundschaftsbänder einfach nur cool!
Seit wir angefangen haben, uns für das Buch mit diesem Thema ausführlich zu beschäftigen und den lieben langen Tag zu knoten, zieren jeden Tag 1-5 Bändel unsere Handgelenke, z.B. so:


Also ran an die Wolle und viel Spaß!
:O)

Montag, 17. August 2015

Leckere Mini-Käsekuchen

Das Rezept habe ich vor einiger Zeit irgendwo bei einem meiner Streifzüge durch das Internet gefunden. Oder war es in einem Backbuch oder einer Zeitung? Ich weiß es leider nicht mehr.
Ich habe es auf einen Zettel geschrieben und auf den Stapel der möglichst bald zu probierenden Rezepte gelegt.
Hier seht ihr das Ergebnis . . .



. . . und hier kommt das Rezept für 12 Mini-Käsekuchen:

500g Quark (ich habe den guten 20%-igen genommen)
50g Zucker
1 Teel. Vanillezucker (wenn möglich mit echter Vanille)
4 Teel. Zitronensaft
3 Teel. Creme Fraiche
2 Eier (Größe L)

Ihr könnt alle Zutaten zusammen in eine Rührschüsel geben und 2-3 Minuten auf höchster Stufe cremig rühren (für Thermomix-Besitzer: 1 Minute/Stufe 5). Anschließend verteilt ihr die Masse in 12 Muffins-Förmchen und backt die Mini-Käsekuchen 12-15 Minuten bei 170 Grad (Umluft, vorgeheizt). Laßt sie noch 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen, bevor ihr sie zum Abkühlen aus dem Muffins-Blech herausnehmt.

Ich finde, dieses Rezept ist es auf alle Fälle wert, vom Zettel ins Backbuch aufzusteigen.
Es ist ein lecker-locker-leichter Genuß für alle, die sich (wie ich) immer wieder fragen, warum man sich die Arbeit mit dem Mürbeteigboden für den Käsekuchen eigentlich macht, wenn ihn doch sowieso niemand mag.
:O)

Freitag, 14. August 2015

Kurze Auszeit auf meiner Lieblingsinsel - Teil 2

In den letzten Jahren ist im Achillion viel renoviert worden. Die Eingangshalle mit dem Treppenaufgang zu den Räumen im 1. Stock, die man seit einiger Zeit nun auch besichtigen kann, ist einfach der Hammer.












Falls ihr mal auf Korfu seid, müßt ihr unbedingt bei Sissi im Achillion vorbeischauen!
:O)

Donnerstag, 13. August 2015

Kurze Auszeit auf meiner Lieblingsinsel - Teil 1


Immer wieder einen Besuch wert ist das Schlösschen der Kaiserin Sissi, benannt nach dem von ihr sehr verehrten Helden Achilles. Der tolle Garten mit seinen vielen Statuen und riesigen Palmen begeistert mich jedes Mal aufs Neue.




 







Und wenn ihr Lust auf "Korfu Teil 2" habt, schaut mal wieder hier vorbei. Dann zeige ich euch noch ein paar Fotos von innen.
Bis dahin laßt es euch gut gehen und genießt die fast schon griechischen Temperaturen!
:O)