Freitag, 24. November 2017

Mögt ihr Lebkuchen?

Dann habe ich heute das ultimative Rezept für euch!


Die weltallerbesten LEBKUCHEN: 


5 Eier (Größe L),
1 Prise Salz und
320g braunen Zucker schaumig schlagen.
200g Marzipan und 
25g gemahlene Mandel im Thermomix (geht genauso in einem kleinen Häcksler) ganz fein zerkleinern und zur Eiermasse geben.
50g Zitronat und Orangeat und 
25g gemahlenen Mandeln genauso häckseln und in die Schüssel geben.
2 gestrichene Teelöffel Lebkuchen-Gewürz dazugeben und alles unterrühren.
500-550g gemahlene Mandeln dazugeben und alles gut verrühren bzw., wenn es der Mixer nicht mehr schafft, mit einem Kochlöffel unterrühren.
Der Teig darf beim Aufstreichen auf die Oblaten nicht auseinanderlaufen. 

Wenn ihr kleine Lebkuchen auf 5cm Oblaten backen wollt, nehmt ihr jeweils ca. 20g Teig (ergibt 75 Stück). 
Und dann kommen sie für 20 Minuten bei 140 Grad Umluft in den Ofen.

Falls ihr lieber große Lebkuchen mögt, nehmt ihr ca. 50g Teig auf  7cm Oblaten... dann bekommt ihr ca. 30 Stück. Und die Backzeit verlängert sich auf 25-30 Minuten.

Tja, und jetzt kommt noch die alles entscheidende Frage:

Zu welcher Lebkuchen-Überzug-Fraktion gehört ihr?

Zuckerguß oder Schokolade oder womöglich gar kein Überzug?

BUDDY, Steffi und ich gehören eindeutig zur Schoki-Fraktion!
Und am liebsten dunkle Kuvertüre...
Und für welche Variante entscheidet ihr euch?

Das war übrigens meine Ausbeute von gestern:


Und den Rest der Schoki habe ich in eine Tasse heiße Milch gerührt und mit den ersten Versücherlis genossen.  :O) 

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Backen und gutes Gelingen! 


Süße Grüße von

Heike, Steffi & BUDDY


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen